Direkt zum Inhalt springen
Menü

Suchformular

casalQuartett

, ab 19:30 Uhr

casalQuartett

Felix Froschhammer u. Rachel Späth, Violine; Markus Fleck, Viola; Andreas Fleck, Violoncello In Maur, nur wenige Kilometer von Stäfa entfernt, wohnte der 1898 geborene Zürcher Komponist Paul Müller-Zürich. In einem einfachen Haus am Hang, „Bürgli“ genannt, fand er Ruhe zum Komponieren und eine Rückzugsmöglichkeit vom hektischen Leben in der Stadt. Müller-Zürich war kein moderner Komponist, sondern ein zutiefst in der Klassik und Romantik verwurzelter Musiker, dessen Werke sein Publikum sowohl auf hohem Niveau unterhalten, als auch emotional berühren wollten. Trotz seiner Bekannt- und Beliebtheit zu Lebzeiten ist es nach seinem Tod still geworden um seine Musik. In Stäfa wird das casalQuartett, das sich seit der Gründung 1996 zu einem der international renommiertesten Streichquartette der Schweiz entwickelte, Paul Müller-Zürichs kurzweiliges und virtuoses Streichtrio op. 46 spielen. An seine Seite stellt es das Streichquartett op. 77/1 von Joseph Haydn und das Meisterwerk «Der Tod und das Mädchen» von Franz Schubert.

Veranstaltungsort

Gemeindesaal Obstgarten
Tränkebachstrasse  35
8712  Stäfa
Lageplan

Weitere Information

Eintrittspreise: Kategorie A CHF 48 / Mitglieder CHF 43 Kategorie B CHF 35 / Mitglieder CHF 30 Kinder, Jugendliche und Studenten: Inhaber einer Legi bezahlen CHF 20, Kinder bis 16 Jahre in Begleitung einer erwachsenen Person haben freien Eintritt

Allgemeine Angaben

Tel. 079 687 85 76
sekretariatNULL@lesegesellschaft.ch
https://www.lesegesellschaft.ch/?p=5763

Bibliothek Stäfa, Tränkebachstrasse 35, 8712 Stäfa
Buchhandlung Bellini, Goethestrasse 5, 8712 Stäfa

Tickets bestellen

Organisator

Lesegesellschaft Stäfa

SMS-Reminder

Footer