Direkt zum Inhalt springen
Menü

Suchformular

Neuer „Sunne Platz“ für Stäfa

Oberhalb von Stäfa mit einem herrlichen Ausblick über die Gemeinde, den Zürichsee und in die Berge, wurde bis zu seiner Schliessung Ende Juni 2017 ein Pflegezentrum für demenzkranke Menschen betrieben. Anschliessend war die Nutzung der Liegenschaft für längere Zeit nicht geklärt, denn es konnte trotz reger Nachfrage keine passende Übergangslösung gefunden werden. Seit November 2018 ist das ehemalige Pflegezentrum an der Chessibülstrasse 23 zurückgebaut und das 5325 m2 grosse Grundstück urbarisiert. Der Gemeinderat hat beschlossen, das Land von der Stadt Zürich zu pachten und als Zwischennutzung für die Bevölkerung in Form eines Parks zu öffnen. Für dessen Ausbau hat er den Betrag von 87‘000 Franken bewilligt. Der öffentliche Platz wird bewusst in seinem naturnahen Zustand belassen und wird während seines temporären Bestehens den Namen „Sunne Platz“ tragen. Mit Rücksicht auf die unmittelbare Nachbarschaft wurde lediglich im östlichen Teil, in welchem die herrliche Aussicht am besten zur Geltung kommt, eine öffentliche Feuerstelle installiert. Einfache Parkbänke und eine Pergola werten die schöne Anlage auf und laden die Besucherinnen und Besucher zum Verweilen ein. Ein Waldstück im westlichen Teil des Parks wird nicht öffentlich zugänglich sein. Man darf gespannt sein, wie der neue „Sunne Platz“ bei der Bevölkerung akzeptiert wird. Die Anzahl der Parkbesucher wie auch die aus der Nutzung entstehenden Immissionen werden durch die Gemeinde aufmerksam verfolgt. Sollte es zu Störungen und Probleme im Zusammenhang mit dem Betrieb des „Sunne Platz“ geben, werden zum Schutz der Nachbarschaft die nötigen Massnahmen und Anpassungen ergriffen und vorgenommen. Der „Sunne Platz“ ist vom Stäfner Zentrum zu Fuss in rund 15 Minuten über die Grund- und Glärnischstrasse und die lange Treppe des Chessibühlwegs zu erreichen. Es stehen keine Autoparkplätze zur Verfügung.

Footer