Direkt zum Inhalt springen
Menü

Suchformular

11,3 zusätzliche Stellen für das Alterszentrum Lanzeln

Der Gemeinderat hat einen Antrag der damals noch zuständigen Fürsorgebehörde auf Anpassung des Stellenplans angenommen. Insgesamt sind 11,3 neue Stellen geschaffen und besetzt worden. Beim Pflege- und Assistenzpersonal wurden rund sieben Stellen geschaffen, der Rest entfällt auf Technischer Dienst, Bildung und Nachtwache. Der Ausbau des Stellenplans ist notwendig insbesdondere als Folge der Fluktuation der Bewohnerschaft, der stark schwankenden Pflegeintensität und zur Gewährleistung einer kontinuierlichen Leistung auch in Fällen von Abwesenheiten wie Ferien, Krankheiten, Schwangerschaften usw. Der finanzielle Mehraufwand als Folge der zusätzlichen Stellen wird sich voraussichtlich mit ca. 5 Fr./Tag/Bewohner auf die Vollkostenrechnung des Alterszentrums auswirken.

 

Footer