Direkt zum Inhalt springen
Menü

Suchformular

Gasthaus «Alte Krone» (16)

In bevorzugter Lage an der alten Landstrasse erfreute sich die 1716 erbaute «Krone» eines guten Rufes bis ins Ausland. Um 1760 wurden Badstuben im Keller des Hauses eingerichtet. In einem «Musicsaal» fanden Konzerte und Theateraufführungen statt. 1797 weilte hier Goethe als Gast seines Freundes Heinrich Meyer. Die Krone war ein wichtiger Versammlungsort der «Patrioten» sowohl im Stäfner Handel als auch vor dem Ustertag 1830. 1976 kaufte die Gemeinde die Liegenschaft und renovierte sie. Unten entstand ein gepflegtes Restaurant. In die Räumlichkeiten im Obergeschoss mietete sich die reformierte Kirche ein.

«Alte Krone» heisst das Haus nicht wegen seines Alters, sondern zur Unterscheidung vom Gasthaus im Kehlhof, das 1842 das Tavernenrecht mitsamt dem Namen «Krone» übernommen hat.

Footer