Direkt zum Inhalt springen
Menü

Suchformular

Johannes Hegetschweiler – Arzt, Botaniker und Politiker (58)

Das 1745/1775 erbaute Haus Ebnetstrasse 16 wurde von 1814 bis zu seinem Tode durch Dr. med. Johannes Hegetschweiler (1789–1839) bewohnt. Johannes Hegetschweiler, geboren in Rifferswil, war verheiratet mit Katharina Bodmer, einer Enkelin des «Patrioten» Bodmer. Der bekannte Arzt genoss auch einen besonderen Ruf als Naturforscher und Botaniker. Dreimal versuchte er die Erstbesteigung des Tödis. Er war der Verfasser einer «Flora der Schweiz» und eines Werkes über Giftpflanzen der Schweiz.

1830 hielt Hegetschweiler am Ustertag eine vielbeachtete Rede. In der Folge wurde er in den Regierungsrat gewählt. Er war massgebend an der Reorganisation des kantonalen Gesundheitswesens beteiligt.

Footer