Direkt zum Inhalt springen
Menü

Suchformular

Kulturlandschaft Auen (36)

Die Auen sind mit ihren Mooren, dem Bach und dem Kulturland, zusammen mit Seeweidsee, Ütziker Ried und Lützelsee ein Landschaftsschutzobjekt von nationaler edeutung. Wir blicken in eine glazial geprägte sanft modulierte Molasselandschaft. Die eiszeitlichen Gletscher haben die Talsohle geformt. Wälder, Äcker, Mähwiesen, Riedwiesen und der Bach bilden ein reichhaltiges Mosaik von vielfältigen Lebensräumen und eine eindrucksvolle Kulturlandschaft.  Die letzte Feldscheune ist Zeuge einer vergangenen Bewirtschaftungsform.

1998 erliess die kantonale Baudirektion eine Schutzverordnung für die Landschaft und die Feuchtgebiete Auen samt dem angrenzenden Gebiet Lochrain und weiteren Rieden und Trockenflächen in unserer Gemeinde.

Footer