Direkt zum Inhalt springen
Menü

Suchformular

Schulhaus Ülikon (erbaut 1829) (18)

Dieser schöne Bau an aussichtsreicher Lage ist jüngeren Stäfnerinnen und Stäfnern wohl nur als Üliker Kindergarten bekannt. Dass hier aber während über 130 Jahren Kinder aus dem Dorfteil Ülikon und den Weilern Mutzmalen, Rain, Püntacker, Bauertacker und Geissen ihre Primarschulzeit verbracht haben, ist fast in Vergessenheit geraten.

Schon im 18.Jahrhundert wird eine Schule in Ülikon erwähnt, und 1797 bis 1800 unterrichtete dort (vermutlich im Haus obere Lattenbergstrasse 9) sogar der weit über die lokalen Grenzen hinaus bekannte Pädagoge und spätere Erziehungsrat J. J.Dändliker.

Im vor uns stehenden Gebäude wurden zeitweise gegen 100 Kinder unterrichtet. Die wachsenden Schülerzahlen zwangen die Behörden immer wieder zu kleineren und grösseren Umbauten. Seit 1964 sind hier Kindergärten untergebracht.

Footer